Welche Symptome können auftreten?

Für die craniomandibuläre Dysfunktion gibt es kein einheitliches Krankheitsbild. Schmerzen im Kiefer- und Kopfbereich oder Zähneknirschen sind Beschwerden, die direkt von einer Störung des Kausystems ausgehen. Auch außerhalb des eigentlichen Kieferbereiches können Symptome auftreten.

Es gibt vielfältige Symptome:

Im Kopfbereich:

+ Unerklärliche Zahnschmerzen

+ Kopfschmerzen und Migräne (meist nur einseitig)

+ Chronische Kopfschmerzen (öfter als einmal in der Woche)

+ Tinnitus, Ohrenschmerzen

+ Schwindelgefühl, Gleichgewichtsstörungen

+ Funktionsstörungen im Kieferbereich (Probleme beim Öffnen und Schließen des Unterkiefers)

+ Schmerzen beim Kauen, Sprechen und Gähnen

+ Einseitiges Kauen

+ Knacken oder Reiben des Kiefergelenks beim Öffnen und Schließen

+ Kiefersperre

+ Kieferschmerzen, Kiefergelenkschmerzen

+ Gesichtsschmerzen

+ Zähneknirschen (sog. Bruxismus)

+ Kaudruckempfindlichkeit der Zähne

+ Übermäßige Zahnabnutzung (so genannte Abrasion)

+ Zähne passen beim Zubeißen nicht mehr genau aufeinander

+ Zahnlockerung

+ Zahnwanderung

+ Zahnfleischrückgang, freiliegende Zahnhälse

+ Taubheitsgefühle in Zähnen, Zunge, Lippen

+ Schluckbeschwerden

+ Überempfindlichkeit gegen Licht / Augenflimmern

+ Augendruck

+ Zungenbrennen

Im Rumpfbereich:

+ Verspannungen von Nacken und Schultern

+ Trotz Behandlung fortbestehende Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen

+ Rückenschmerzen

+ Bandscheibenprobleme

+ Blockierung der Halswirbelsäule oder der Kreuzdarmbeingelenke

+ Probleme im Bereich Brust- und Lendenwirbelsäule

+ Wirbelsäulenkrümmung

+ Beckenschiefstand

+ Unterschiedliche Beinlängen

+ Schmerzen beim Gehen

+ Knieschmerzen

+ Taubheitsgefühl in Armen und Fingern